Auszeichnung als „Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule“

Bereits zum fünften Mal erhält die Osterrath-Realschule aus Wiedenbrück die begehrte Auszeichnung „Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule“. Verliehen wird sie durch die Peter-Gläsel-Stiftung. In einem feierlichen Akt im Heinz-Nixdorf-Museum in Paderborn überreichte die Laudatorin Ursula Reinartz (Leiterin des Arbeitskreises Schule / Wirtschaft im Arbeitgeberverband Bielefeld) der Schülersprecherin Louisa Kok das begehrte Siegel.
Gelobt wurden von der Laudatorin vor allem der NEO-Shop der Schule, eine Schülerfirma, die in den Pausen Schulmaterialien verkauft und für die Fünftklässler Sorglos-Pakete zusammenstellt, die alle notwendigen Materialien für einen Start an der Schule enthalten.
An der Osterrath-Realschule beginnen die Schülerinnen und Schüler bereits in Klasse 6 mit der Berufsorientierung. Sie begleiten einen Tag lang ihre Eltern, Verwandten oder Bekannten zu deren jeweiligen Arbeitsplatz, um sich einen ersten Eindruck von der Arbeitswelt zu verschaffen.
In den Jahrgängen 8 und 9 steht die Landesinitiative KAoA – Kein Abschluss ohne Anschluss - im Vordergrund. Durch sogenannte Potentialanalysen werden die Stärken der Schülerinnen und Schüler in den Vordergrund gestellt. Anschließende Berufsfelderkundungen und ein dreiwöchiges Praktikum in Klasse 9 runden den Prozess der Berufsfindung ab. Auch profitieren sie in hohem Maße von den Kooperationen mit den Firmen Westag & Getalit, Venjakob und dem Tischlerbildungszentrum. Zusätzlich bietet das schuleigene  Berufsorientierungsbüro den Jugendlichen eine große Unterstützung bei allen Fragen und Problemen.

Mit dem Zitat „Nie ist das menschliche Gemüt heiterer gestimmt, als wenn es seine richtige Arbeit gefunden hat“ von Alexander von Humboldt eröffnete Frau Reinartz, Jurymitglied seit 2000, ihre Laudatio. Diesem Motto fühlt sich die Osterrath-Realschule seit Jahren verpflichtet und setzt sich dies auch für die künftigen Jahre zum Ziel. Das Siegel besitzt eine Gültigkeit von 5 Jahren, „und auch dann werden wir wieder zeigen, dass die Berufsorientierung ein Aushängeschild der Osterrath-Realschule ist“, so der stellvertretende Schulleiter Olaf Diekwisch.

Stefan Wolf (Geschäftsführer der Peter Gläsel Stiftung), Ursula Reinartz (Laudatorin), Silvia Dömer (Lehrerin), Louisa Kok (Schülersprecherin), Marianne Thomann-Stahl (Regierungspräsidentin – BZ Detmold)