News:
--- Informationsabend für Eltern der Grundschulkinder: Dienstag, 16. Januar 2018 um 19.00 Uhr --- --- Tag der offenen Tür: Samstag, 27. Januar 2018 um 9.30 Uhr ---
Entlassfeier in der ORS

Für 113 Schülerinnen und Schüler war der Freitag, der 24. Juni ihr letzter Schultag an der Osterrath-Realschule.
Traditionell begann der Tag in der St. Aegidius-Kirche mit einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst.  In der anschließenden Entlassungsfeier in der Aula der Schule ging es im wahrsten Sinn des Wortes heiß her. Bei toller Stimmung trotz Temperaturen über 30° C erhielten die Schülerinnen und Schüler ihre Zeugnisse als wohlverdiente Nachweise ihrer guten Leistungen. Der stellv. Bürgermeister Herr Flaßkamp überbrachte die guten Wünsche und Grüße des Schulträgers und wünschte viel Glück und Erfolg im neuen Lebensabschnitt. Herr Paul als Vertreter der Schulpflegschaft brachte das durch die Europameisterschaft aktuelle Bild des Fußballs ein und wünschte nach erfolgreichem Training nun den weiteren Erfolg im kommenden Spiel des Lebens.
Chiara Kilic und Aylin Versluijs verabschiedeten sich zusammen mit den Klassensprecherinnen und Klassensprechern der 10. Klassen im Namen ihrer Mitschüler von den Klassenlehrern und ließen anhand von Bildern ihre Erinnerungen an die 6 Jahre an der Osterrath-Realschule wieder aufleben. Ihre Mitschüler applaudierten begeistert.
Den „Social Award“ der Volksbank überreichte Herr Sievert an die beiden Schülersprecherinnen Chiara Kilic und Aylin Versluijs. In einer kurzen Laudatio begründete er diese Verleihung mit dem besonderen Einsatz, den beide bei vielen Projekten der SV gezeigt haben, besonders auch bei der Vorbereitung des gemeinsamen Abschlusses.
Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer verabschiedeten sich mit einem kleinen Rollenspiel von ihren Schülern. Am „Trainerstammtisch“ tauschten sie sich über die Besonderheiten ihrer jeweiligen „Fußballteams“ aus, illustriert mit Bildern von den Abschlussfahrten nach Italien und England.
Traditionell die letzte Rede vor der Überreichung der Zeugnisse hielt als Rektor Herr Detlef Flaschel. Er lobte das überaus freundliche und positive Verhalten des Abschlussjahrganges, geprägt von Harmonie und guter Laune. Er griff das diesjährige Motto auf „Die Stars gehen, die Fans bleiben“ und betonte dann die „grandiose Ergebnisse“ dieses Jahrgangs :
„74 von 113 Schülerinnen und Schülern erhalten mit dem Zeugnis den Qualifikationsvermerk, der zum Besuch der Oberstufe des Gymnasiums berechtigt. Das sind 65,5 %.  Das ist ein außerordentlich guter Wert, denn der Landesdurchschnitt liegt bei 35 %“. Weiter führte Herr Flaschel aus: „53 Schülerinnen und Schüler werden nun die Oberstufe eines Gymnasiums oder eines Berufskollegs besuchen: Ziel Abitur! 22 weitere gehen in eine Berufsfachschule. 37 Schülerinnen und Schüler werden eine Ausbildung in Handwerk, Industrie, Handel oder Verwaltung beginnen. Das ist ein toller Erfolg für euch und für die Osterrath-Realschule. 65 gehen weiter zur Schule, das sind fast 2/3. So schlimme Erfahrungen scheint ihr also mit Schule nicht gemacht zu haben“.
Direkt an die Schülerinnen und Schüler gewandt forderte er sie auf, ihre Träume zu verwirklichen und zu ihren Träumen zu stehen. „Seid hellwach und lebt eure Träume, steht für sie ein und kämpft mit aller Kraft, sie zu verwirklichen. Nehmt euer Leben in eure eigene Verantwortung und macht etwas Besonderes für euch selber daraus.“
Nach der anschließenden Verteilung der Zeugnisse wurden noch die Jahrgangsbesten mit einem Buchgeschenk des Fördervereins geehrt. Dies waren in der 10a Jessica Voß, 10b Rabi Hanna, 10c Nadja Grabolle und in der 10d Jessica Friesen. Schulbeste mit der Durchschnittsnote 1,1 war Jessica Voß, ein hervorragendes Ergebnis.

Bei dem abendlichen, glamourösen Abschlussball im Reethus griffen die Eltern wieder das Motto der Stars auf und dekorierten den Raum mit Filmplakaten und Bildern von Schauspielern. Auch Tüten mit Popcorn fehlten nicht. Beste Laune bei guter Musik sorgten für eine tolle Stimmung bis weit in den nächsten Morgen. Einen Höhepunkt bildete die symbolische Verleihung der Oscars an die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer. Einen Ehren Oscar für sein Lebenswerk wurde dem scheidenden Schulleiter Herrn Flaschel verliehen, der diesen bei lang anhaltenden stehendem Applaus entgegennahm.

Foto Bestenehrung von links:
Andreas Heimann, Vorsitzender des Fördervereins
Jessica Friesen, Nadja Grabolle, Rabi Hanna, Jessica Voß, Detlef Flaschel, Schulleiter