News:
Die Osterrath Realschule ist Klassenprimus!

Erste Rückmeldung nach der Qualitatsanalyse:

Drei Tage lang stand die Osterrath-Realschule im Fokus der Qualitätsanalyse NRW – akribisch wurde die Schule bei Unterrichtsbeobachtungen, durch Dokumentenanalyse und Interviews mit Schülern, Eltern sowie Lehrern unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ist einfach grandios: Von 25 geprüften Aspekten erzielte die ORS für sieben Bereiche ein „vorbildlich“ und präsentierte sich in allen anderen Qualitätsaspekten mit mehr Stärken als Schwächen. Kein einziger Aspekt wurde mit einem Minus bewertet – das hat im bislang keine andere Schule geschafft.

Dabei verbirgt sich hinter dem sensationellen Resultat viel mehr als positives Zahlenwerk, nämlich die Menschen, die das soziale Gefüge einer Schule ausmachen. Allein dem großen Engagement und der guten Zusammenarbeit von Schülern, Eltern, Lehrern und Schulleitung an der ORS ist der Erfolg zu verdanken. „Wir alle können einfach stolz sein, auf das, was wir alle tagtäglich an unserer Schule leisten“, so Herr Flaschel.

Wie Recht er damit hat, wird in der ersten Rückmeldung durch die Qualtitatsprüfung, genauer durch die vorbildliche Ausprägung der Kriterien „Lebensraum Schule“ und „Soziales Klima“, welche zum Aspekt „Schulkultur“ gehören, deutlich. Außerdem spiegelte sich in den Interviews mit Lehrern, Eltern und Schülern große Zufriedenheit aller Beteiligten wider, so dass auch der „Wohlfühlfaktor“ an der ORS ein überdurchschnittliches Niveau erreicht. Großes Lob geht zudem an die Schulleitung, deren „Führungsverantwortung“ ebenfalls die bestmögliche Stufe erzielt. Als äußerst transparent bezeichneten die Qualitätsprüfer weiterhin das Leistungskonzept an der ORS, das die Leistungsbewertung in allen Fächern verbindlich und einheitlich regelt.

Neben all den äußerst positiven Aspekten gibt es natürlich auch einzelne Kriterien, die zwar gut ausgeprägt sind, aber noch verbessert werden können – diese gilt es nach und nach anzugehen. Schließlich sieht das Konzept der Qualitätsanalyse vor, dass nach der Übersendung des endgültigen Ergebnisberichts und dessen Erörterung in schulischen Gremien, Zielvereinbarungen zwischen Schule und Schulaufsicht getroffen werden – damit die ORS auch in Zukunft sehr gut aufgestellt bleibt.

Den vollständigen Bericht finden sie hier .