Der Vorlesewettbewerb an der Osterrath – Realschule sorgte für eine Überraschung

Eine schöne Tradition, die kurz vor Weihnachten an der Osterrath – Realschule gepflegt wird, ist der Vorlesewettbewerb. Zu einem bunten Rahmenprogramm werden die Klassensieger sowie alle Schülerinnen und Schüler  mit Eltern der Jahrgangsstufe sechs in die Aula geladen.
Zu diesem besonderen Ereignis spielte die Instrumentalgruppe der Jahrgangsstufe sechs, unter der Leitung von Herrn Richter von der Musikschule an der Schloßstraße, zum ersten Mal und leitete den feierlichen Rahmen mit einem Weihnachtslied festlich ein.

"Dein Brief kann Leben retten" so lautet die Überschrift des Projektes von der Organisation Amnesty International, an dem die Osterrath Realschule in Rheda-Wiedenbrück teilgenommen hat.
Um an dieser Aktion mitzuwirken, haben sich die Schülerinnen und Schüler  des 9er Sozialwissen-schaftskurs mit ihrer Lehrerin  Julia Weyrowitz die letzten Wochen intensiv  mit dem Thema „Menschen-rechte“ auseinandergesetzt. Mithilfe des Internets, verschiedenen Textsammlungen und eingebrachten eigenen Erfahrungen erarbeiteten sie in Gruppen- und Einzelarbeit, woher die Menschrechtssammlung  stammt,  was sie beinhaltet und in welcher Form sie eingehalten wird oder wo eben nicht.

Am 27. und 28.11.2014 findet wieder der alljährliche Weihnachtsbasar in der Osterrath - Realschule statt, zu dem wir Sie recht herzlich einladen möchten. In gemütlicher Atmosphäre bieten wir selbstgemachte Dinge an, die Sie selbst benutzen oder auch verschenken können.Sie haben Zeit zum Stöbern und Kaufen am Donnerstag, den 27.11.2014 von 7.45 Uhr - 19.00 Uhr und Freitag, den 28.11.2014 von 7.45 Uhr - 13.00 Uhr. Bestimmt gibt es wieder neue Dinge zu entdecken. Wie bereits in den letzten Jahren findet der Weihnachtsbasar in der Eingangshalle der Osterrath - Realschule am Burgweg in Rheda-Wiedenbrück statt. Es lohnt sich zu kommen. Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Die Aula des Schulzentrums am Burgweg konnte die Besuchermassen kaum fassen. Zum Auftakt der Abschlusspräsentation verfolgten mehr als 400 Eltern, Schüler, Lehrer und Ehrengäste ein kurzweiliges Programm, in dem sich der Stellvertretende Schulleiter Olaf Diekwisch bei den Aktiven bedankte. Im Namen des Fördervereins überreichte der Vorsitzende Andreas Heimann einen Geldpreis für das Logo, das die Schülerin Chiara-Sophie Duda, Klasse 9 b, eigens für dieses Projekt entworfen hatte. Viel Stimmung kam auf, als die 40 Teilnehmer des Tanzworkshops gekonnt ihre Choreografie präsentierten.