Unter diesem Motto haben der Deutsche Verkehrssicherheitsrat und die Unfallkassen 2012 einen bundesweiten schulischen Wettbewerb ausgeschrieben. Schülerinnen und Schüler sollen sich mit der Sicherheit ihres Fahrzeuges befassen.

Gerade im Winter kommt dabei der Lichttechnik an Fahrrädern eine besondere Bedeutung zu. Die Osterrath-Realschule Rheda-Wiedenbrück wird sich in bewährter Kooperation mit der Kreispolizeibehörde Gütersloh mit einem Projekttag an diesem Wettbewerb beteiligen und sich diesem Thema widmen.

Die Schule fasst den Bogen dabei noch etwas weiter und ergänzt den winterlichen Fahrzeugcheck nicht nur mit einem zusätzlichen Helm- und Helmunterziehmützencheck. Die Schule lässt sogar Schülerinnen und Schüler Helmunterziehmützen selbst nähen, um ihnen günstig die Chance zu geben, einen sicheren behelmten Kopf und warme Ohren gleichzeitig zu realisieren ( In der Praxis lassen die Schüler sonst oft den Helm im Winter zuhause, weil sie ihn nicht über die „normale“ Mütze ziehen können).

Ihr Motto deshalb:
„Voll kooorrekt! Check dein Fahrzeug, check deinen Kopf - Radfahren in der dunklen und kalten Jahreszeit “

Stationen :

  • Fahrradkontrolle unter Mitwirkung des Bezirksdienstes Rheda-Wiedenbrück und ggf. eines Technikers für kleine Sofortreparaturen,Helmkontrolle mit einer Verkehrssicherheitsberaterin auf richtigen Sitz der Helme ggf. mit darunter getragener Mütze, Check der richtigen Helmgröße, sind Beschädigungen vorhanden? Alter des Helmes? Nachbekleben mit Reflektoren zur besseren Sichtbarkeit
  • Nähen von Helmunterziehmützen- aus Pullis u. T-Shirts (Diese Idee hat 2012 auf Bundesebene bereits einen Verkehrssicherheitspreis gewonnen)
  • Besprechung aller Inhalte in den einzelnen Klassen durch die Klassenlehrer unter Verwendung der Aktionsmappen „Voll kooorrekt“

Näheres siehe www.kooorrekt.de

Aktuelle Radfahrer-Unfallzahlen aus 2012 dem Kreis Gütersloh werden zum Termin als Hintergrund auf Nachfrage vorgelegt.

Zu diesem Pressetermin wird herzlich eingeladen.