Rheda-Wiedenbrück (Kreis Gütersloh) - 17 Schülerinnen und Schüler der Ketteler-Hauptschule und der Osterrath-Realschule haben sich jetzt zu Schulbusbegleitern ausbilden lassen.

Zusammen mit den 20 Jugendlichen aus den Abschlussklassen der Schulen begleiten jetzt 37 Schüler morgens und mittags die Busse von und zum Schulzentrum Burg. Bürgermeister Theo Mettenborg überreichte zusammen mit Christina Pörtner von der BVO Bielefeld den frisch gebackenen Schulbusbegleitern ihre Zertifikate und Ausweise.

Der Bürgermeister lobte die Mädchen und Jungen der beiden Schulen: „Ihr übernehmt eine wichtige Aufgabe und zeigt besonderes Verantwortungsbewußtsein!“ Die Schulbusbegleiter sorgen für mehr Sicherheit im Busverkehr und ein besseres Miteinander in den Schulbussen. Sie haben in einem Kurs mit Fachleuten der BVO, der TWE und der Polizei gelernt, Konflikte im Bus zu schlichten und in Streitfällen zu vermitteln. Das trägt nachweislich zu sinkenden Unfallzahlen im Schulbusverkehr und zu einer friedlicheren Atmosphäre in den Bussen bei, wie eine Studie der Uni Wuppertal ergeben hat.

Die Idee der Schulbusbegleiter stammt aus dem Ruhrgebiet und wird schon seit acht Jahren erfolgreich von Jugendlichen an den beiden Rheda-Wiedenbrücker Schulen umgesetzt. Das klappt gut, lobt Bürgermeister Mettenborg, weil die Mädchen und Jungen sich gut auf ihr Tätigkeit vorbereiten, von erfahrenen Fachkräften geschult und von ihren Lehrern unterstützt werden. Besonders würdigte Mettenborg, dass alle Jugendlichen diese Aufgabe freiwillig und zusätzlich zu ihren schulischen Aufgaben übernehmen.

Christina Pörtner stellte bei der Urkundenüberreichung zufrieden fest, dass alle Schüler sehr engagiert in den Schulungen mitgemacht und einen tollen Teamgeist gezeigt haben. Dass dieser Teamgeist anhält, das wünscht sie den neuen Busbegleitern für ihre tägliche „Arbeit“.

Mettenborg bedankte sich auch bei Ingrid Weddeling, die die Schüler an der Ketteler-Schule betreut, und bei Norbert Kreutzmann, der diese Aufgabe an der Osterrath-Realschule übernommen hat. Ein weiteres Dankeschön galt Christina Pörtner vom Projekt „Up to you“ der BVO, Stefan Köhler (TWE) und Wolfgang Paschköwitz (Polizei).

 

Die frisch gebackenen Schulbusbegleiter von der Osterrath-Realschule und der Kettelerschule mit Bürgermeister Theo Mettenborg, Ingrid Weddeling (Ketteler-Schule), Norbert Kreutzmann (Osterrath-Realschule) und Christina Pörtner (Projekt „Up to you“ der BVO), am Schulzentrum „Burg“.

Quelle: Die Glocke, 18.09.2012