Die Klasse 6d als Helfer in der Not

Am Nikolaustag bekamen die Klasse 6d und ihre Klassenlehrerin Frau Klemm eine Nachricht von Nico Weihnachtsmann.„Ich bin in schrecklicher Not, da meine Helfer, die Engelchen und Zwerge, alle an vorweihnachtlichem Prusteschnupfen erkrankten. Ohne Eure Hilfe kann ich es einfach nicht schaffen, die vielen Plätzchen, Lebkuchen und Weihnachtsleckereien bis zum Heiligen Abend fertig zu stellen!“ berichtete er.

Die tüchtige 6d war natürlich sofort bereit, Nico Weihnachtsmann zu helfen. So trafen sich die Schüler/innen und Frau Klemm am 22. Dezember nach einigen Irrungen und Wirrungen in der versteckt liegenden funkelnagelneuen Biobäckerei „Kibitzhof“ mit Herrn Fortmann, dem Vater eines Mitschülers der Klasse, der dort Oberbäcker ist.  Mit großem Eifer und sehr viel Spaß backten dort 21 fleißige Schüler/innen mit blitzblank geschrubbten Händen, Schürzen und Bäckerhäubchen versehen leckere Zimtsterne, Spritzgebäck, Schokokekse und Frankfurter Bethmännchen – alles unter fachmännischer Leitung von Herrn Fortmann. Alle arbeiteten emsig, selbst Frau Klemm, die schoss nämlich ein Foto nach dem anderen. Als alle Plätzchen im Ofen waren, gab es noch eine Runde Spiel und Spaß auf dem Hof. Zur Erleichterung von Nico Weihnachtsmann übernahm die Klasse 6d sogar den „vorweihnachtlichen Lieferservice“. Sie befüllten mitgebrachte Keksdosen, um die Leckereien an die Familie und Freunde zu verteilen…

Chefredakteurin: Lea Brockhaus

Redaktionelle Mitarbeiter: Fritz Falkenreck, Daniel Goldberg, Michelle Schmidt