Die Osterrath-Realschule hatte eingeladen und wieder kamen viele interessierte Eltern und Schüler der derzeitigen vierten Schuljahre, um sich über die Arbeit an unserer Schule zu informieren.

Der Vormittag begann mit einer Begrüßung durch unseren Schulleiter Herrn Flaschel in der Aula. Unser Chor unter der Leitung von Frau Koschnick, die Instrumentalgruppe der 5. und 6. Klassen und schließlich die Junior-Band sorgten mit Herrn Birkenhake für ein lockere und gute Stimmung.

Vorbereitet waren Unterrichtsbesuche in kleineren Gruppen, die jeweils von einem Lehrer begleitet wurden.  Unterricht in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch im 5. Schuljahr, naturwissenschaftlicher Unterricht in Biologie, Physik und Chemie in unserer Oberstufe und Demonstrationen unserer Möglichkeiten im Technik- und Informatikunterricht konnten besucht werden. Eine auch für uns noch sehr neue Möglichkeit des Unterrichtens bietet dabei unser Laptopwagen mit 16 Geräten, die flexibel in allen Klassenräumen einsetzbar sind. In den Fluren stellten unsere 3 Gruppen der AG „Jugend forscht“ den Stand ihrer Arbeiten vor. Unsere Streitschlichter informierten in ihrem Raum über ihre Arbeit und die Video-AG demonstrierte die Möglichkeiten der nachträglichen Bearbeitung von selbst gedrehten Filmen. Die Vorstellung der Modellbau-AG bot wieder einen besonderen Höhepunkt . Eigens für diesen Tag war im Eingangsbereich ein kleiner Teich angelegt worden, auf dem dann die selbst gebauten Schiffe der AG vorgeführt werden konnten. Das Wasser lieferte die Freiwillige Feuerwehr, das Baumaterial wurde von der Firma Effertz gestellt. Auch an dieser Stelle noch einmal vielen Dank.

Der Vormittag klang aus bei kalten Getränken, Kaffe und Kuchen in der Eingangshalle, wo noch die Möglichkeit zu fragen in kleinerem Rahmen bestand. Auf besonderes Interesse stieß dabei unser Angebot einer Mittagsverpflegung und einer Hausaufgabenbetreuung für die 5. und 6. Schuljahre. Dank des leckeren Kuchen, gebacken bzw. vorbereitet von unserem 10. Schuljahr und den Getränken, die von unserem Förderverein gesponsert wurden, klang der Vormittag bei vielen Gesprächen gegen Mittag langsam aus.

Einige Bilder vermitteln einen Eindruck von diesem Tag.

 

Anmeldungen sind möglich am:

Donnerstag, 22. Februar 2007
Freitag, 23. Februar 2007
Samstag, 24. Februar 2007
in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr

und zusätzlich Freitag, 23. Februar 2007 von 17:00 bis 19:00 Uhr

Bitte denken Sie daran, folgende Unterlagen mitzubringen:

  • Geburtsurkunde
  • Halbjahreszeugnis des 4. Schuljahres
  • Begründete Empfehlung

Die Entscheidung über die Aufnahme hat in keinem Fall etwas mit der Reihenfolge der Anmeldungen zu tun!