Da sich nach dem Projekttag "sicherer Schulweg" in der 5d verschiedene Fahrradunfälle ereigneten, besuchte die Polizeihauptkommissarin Ellen Haase die Klasse am 29.09.2006 erneut. Dabei überprüfte sie die auf den ersten Blick heilen Helme der gestürzten Kinder und stellte fest, dass drei der vier Helme stellvertretend für die Köpfe den Aufprall aufgefangen hatten und dadurch unbrauchbar wurden.

Am vorangegangenen Projekttag berichtete Frau Haase von dem Schicksal des verunglückten Jungen Gavin und seiner Familie. Dies ergriff die Schüler so sehr, dass sie ihren Gefühlen und Gedanken in Briefen Ausdruck verliehen haben. Dabei ist ein Ordner mit bewegenden Bildern und anteilnehmenden Worten entstanden. Frau Haase wird diesen an die Familie weiterreichen.

 

siehe auch:

Kommentar von Polizeihauptkommissarin Ellen Haase

Projekttag "sicherer Schulweg" macht sich bezahlt