Sprachdiplom DELF an der ORS

Am vergangenen Samstag absolvierten zwölf Schüler der Jahrgangsstufe neun den schriftlichen Teil des DELF-Diploms (Diplôme d'Etudes en Langue Française) an der ORS. Das DELF-Diplom wird vergeben vom Institut français und bescheinigt Nicht-Muttersprachlern das Beherrschen der französischen Sprache. Es stellt eine wertvolle Zusatzqualifikation für Ausbildung, Studium und Beruf dar und soll motivieren, sich auch vor muttersprachlichen Prüfern zu bewähren.

In den letzten Wochen beschäftigten sich die siebten Klassen im Deutschunterricht mit dem Thema „Schaurige Balladen“. Nachdem die verschiedensten Gedichte auf Form und Inhalt untersucht worden waren, ging es daran die Wirkung von Balladen genauer zu erforschen. „Welche sprachlichen Mittel wurden angewandt?“, „Wo verstecken sich Metaphern?“ und vor allem „Was macht das mit dem Zuhörer?“.

Dass sie die französische Sprache nicht nur im Unterricht beherrschen, stellten am Samstag, den 08. Februar 2014 zum wiederholten Male Neun- und Zehntklässler der ORS unter Beweis. Zusammen mit über 1000 Schülern aus dem ganzen Regierungsbezirk waren sie in das Pelizaeusgymnasium nach Paderborn gekommen um die mündliche DELF-Prüfung zu absolvieren.

Dass sie die französische Sprache nicht nur im Unterricht beherrschen, stellten am Samstag, den 29.01.2011, zum wiederholten Male Zehntklässler der ORS unter Beweis. Zusammen mit über 1000 Schülern aus dem ganzen Regierungsbezirk waren sie in das Gymnasium Schloß Neuhaus gekommen um die mündliche DELF-Prüfung zu absolvieren.

Prüfung erfolgreich absolviert

Dass sie die französische Sprache nicht nur im Unterricht beherrschen, stellten am Samstag, den 20.02.2010, zum wiederholten Male Zehntklässler der ORS unter Beweis. Zusammen mit über 1000 Schülern aus dem ganzen Regierungsbezirk waren sie in das Gymnasium Schloß Neuhaus gekommen um die mündliche DELF-Prüfung zu absolvieren. Das DELF- Examen (Diplôme d’Etudes en Langue Française), auf das sich die Schüler im Rahmen der WP DELF, betreut von Frau Lütkewitte, vorbereiten, ist ein international anerkanntes und vom französischen Kultusministerium vergebenes Sprachzertifikat, das Nicht-Muttersprachlern den Gebrauch der französischen Sprache in Alltagssituationen bescheinigt.