Vorlesewettbewerb der Leseratten an der ORS

Vorlesewettbewerb an der Osterrath-Realschule - Wie jedes Jahr spannend, aber auch ein bisschen feierlich. Schließlich waren wieder viele Eltern als Gäste dabei und die Schulband der Jahrgangsstufe 6 gestaltete ein tolles musikalisches Rahmenprogramm.

Nach der Begrüßung durch den Schulleiter, Herrn Flaschel, begann es sofort spannend, denn der Klassensieger der 6a, Lars, fesselte alle Zuhörer mit einigen Seiten aus seinem Buch "Tintenherz". Danach ging es weiter mit Luisa, der Klassensiegerin 6b, die etwas aus dem Buch "Geheimsache Hund" vorlas. Aus der 6c trug Theresa ein Stück aus dem Buch "Sisters: Dicke Freunde, dünne Haut" vor. Cornelia trat für die 6d an. "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch", hieß ihr Buch mit wirklich anspruchsvollen Mammutwörtern. Als Letzte las Sarah aus der 6e einen Teil aus der gruseligen Geschichte "Der Werwolf ist unter uns" vor.

Es war für jeden Geschmack etwas dabei: lustig, geheimnisvoll, fantasievoll und abenteuerlich. In den Geschichten ging es unter anderem um Zauberer, Werwölfe und Probleme pubertierender Mädchen.

Nachdem die fünf Klassensieger ihre Geschichten vorgetragen hatten, zog sich die Jury, bestehend aus den Deutschlehrerinnen Frau Huber, Frau Kysselli-Ernst, Frau Klein und dem Vorstandsmitglied des Fördervereins Frau Wallmeyer, zur Beratung zurück. Zur Überbrückung gab die Juniorband der Klassen 7 und 8 ihr Können zum Besten. Frau Bauer vom Förderverein las gekonnt und humorvoll eine Weihnachtsgeschichte vor, über die sich die Zuhörer köstlich amüsierten. Die Spannung erreicht ihren Höhepunkt, als die Jury nach sehr schwierigen Beratungen Cornelia als Schulsiegerin bekannt gab. Alle klassenbesten Leser erhielten Urkunden und Bücherpreise vom Förderverein. Zusätzlich zu ihrem Preis erhält Cornelia die Chance, beim Vorlesewettbewerb in Gütersloh auf Kreisebene teilzunehmen und ihr Können unter Beweis zu stellen. Auch dafür drückt ihr die Schulgemeinschaft der Osterrath-Realschule ganz fest die Daumen!