Sprachdiplom DELF an der ORS

Auch in diesem Jahr absolvierten wieder Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe neun erfolgreich die Prüfung zum Erhalt des  DELF-Diploms (Diplôme d'Etudes en Langue Française).
Das international anerkannte Sprachdiplom  wird vergeben vom Institut français und bescheinigt Nicht-Muttersprachlern das Beherrschen der französischen Sprache. Es stellt eine wertvolle Zusatzqualifikation für Ausbildung, Studium und Beruf dar. In der Vorbereitung auf die Prüfung geht es hauptsächlich um das Bestreiten kommunikativer Alltagssituationen (kleine Szenen, Dialoge verstehen, eine e-mail schreiben, ein Formular ausfüllen oder Fragen zu einem Werbeangebot beantworten), Vokabeln oder Grammatik büffeln ist hier nicht gefragt.
Neben einer schriftlichen fand die  mündliche Prüfung im Pelizaeus-Gymnasium in Paderborn statt. Hier mussten die Schüler in einem Gespräch und Rollenspielen mit „waschechten“ Franzosen beweisen, dass sie sich auf französisch behaupten können.
Dass sich die Mühen und die Aufregung vor der Prüfung gelohnt haben, beweisen die Ergebnisse: Mit durchschnittlich 75 von 100 möglichen Punkten haben sich die Schüler der ORS hervorragend geschlagen!
„Felicitations“ an: Lukas Funke, Florian Germán, Aileen Schiedel (9a), Lisanne Beyer (9b), Lisa Weber (9c),Lina Assler, Jule Lütkewitte und Alina Maaskerstingjost (9d).