Bei der diesjährigen Sportspielwoche werden ein Mädchen- und Jungenfußballturnier sowie als Klassenwettkampf "Zweierball" gespielt.

Fußball 

Die Fußballmannschaften bestehen aus jeweils 3 FeldspielerInnen und 1TorhüterIn + AuswechselspielerInnen (gespielt wird nach den Hallenfußballregeln des DFB. Zusätzliche Regel: das Grätschen in der Halle ist verboten - 2 min Strafe!).

 

Zweierball 

Spielzeit: max. 12 Minuten

Spieler: 20 pro Klasse, davon mindestens 10 Mädchen. (Sollten keine 20 Mitspieler zur Verfügung stehen, kann die Mannschaft mit Fußballspielern aufgefüllt werden. Wichtig: Es dürfen keine "Zweierballspieler" durch Fußballer ersetzt werden!!! )

1.) Wer abgeworfen wird, nimmt am Rand seiner Spielfeldhälfte auf der Bank Platz.

2.) Der nächste abgetroffene Spieler derselben Mannschaft besetzt den nächsten Platz auf der Bank. Die Reihenfolge muss beibehalten werden!!

3.) Sobald ein Spieler einen vom Gegner geworfenen Ball fängt, ohne dass der Ball vorher den Boden berührt hat, darf der erste auf der Bank sitzende Spieler wieder ins Feld.

4.) Jeder gefangene Ball wird zusätzlich mit einen Punkt für die fangende Mannschaft gewertet.

5.) Wird ein Spieler von einem Ball getroffen, der zuvor den Boden oder die Wand berührt hat, braucht dieser das Spielfeld nicht zu verlassen.

6.) Ein Spieler braucht ebenfalls das Spielfeld nicht zu verlassen, wenn der Ball von seinem Körper abprallt und von einem Mitspieler gefangen wird, bevor der Ball den Boden berührt.

7.) Der Spieler, der den Ball gefangen oder vom Boden aufgenommen hat, muss selber und innerhalb von max. 5 Sekunden werfen! Gibt der Spieler den Ball ab oder wirft nicht in der vorgesehenen Zeit, geht der Ball an den Gegner.

8.) Das Zielen und Werfen auf den Kopf und Unterleib ist strengstens verboten! Wird einem Spieler vom Schiedsrichter Absicht unterstellt, wird der betreffende Spieler vom Turnier ausgeschlossen und die entsprechende Mannschaft mit 20 Minuspunkten bestraft!

9.) Gewonnen hat die Mannschaft, die alle Mitspieler innerhalb der Spielzeit aus dem gegnerischen Feld geworfen hat (30 Punkte). Gelingt dies keiner Mannschaft, so zählen alle verbliebenen Spieler auf dem Feld einen Punkt. Zusätzlich werden hierzu die Punkte der jeweils gefangenen Bälle addiert.

(Wz) Bei den diesjährigen Handballkreismeisterschaften der WK III Jungen erreichten die Handballer der ORS den zweiten Platz in der Vorrunde in Verl.

Der zweite Teil der Sporthelferausbildung beginnt am Freitag, den 05.06.2009, um 14.00 Uhr! !

Die weiteren Termine:
Samstag, 06. Juni 2009  (9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr)
Dienstag, 09. Juni 2009 (14.00 Uhr bis 17.00 Uhr - Durchführung Sportfest)

Termin für eine gemeinsame Vorbesprechung folgt in Kürze!! 

(Wz) Trotz dreier Niederlagen bei den Basketball-Kreismeisterschaften in der WK III, enttäuschten die Basketballer der ORS keinesfalls, sondern verdienten sich Respekt und Anerkennung.

(Wz) Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr, fuhr auch dieses Jahr wieder eine Gruppe der WP/AG-Radsport zum Dortmunder 6-Tagerennen. Begleitet von Herrn Kreutzmann, Herrn Wiertz und dem Radsporttrainer Henning Tonn, machten sich am Donnerstag, den 30.10.2008, 6 Radsportler auf den Weg nach Dortmund, um das Bahnradfahren in Perfektion live zu erleben.