Als einzige einheimische Schule nahm die Osterrath-Realschule am Staffelmarathon der LG Burg teil. Wie im letzten Jahr stellte die ORS ein Team aus Schülern, Lehrern und Eltern zusammen. Mit insgesamt 7 Läufern legte jeder Teamer 3 Runden a ca. 2 km zurück. Wobei der Startläufer eine stark verkürzte Strecke absolvieren durfte. Die beiden Schüler Dustin Hesse und Manuel Niemeier legten vor. Danach ging die stellv. Schulpflegschaftsvorsitzende Ute Kappelhoff ins Rennen. Sie wurde von der Lehrerin Julika Schmidt abgelöst. In der Wechselzone übernahm dann Michael Weck, ehemaliger Klassenpflegschaftsvorsitzender den Staffelstab und
übergab an den ehemaligen Schulpflegschaftsvorsitzenden Ralf Harz. Als Schlussläufer holte unser Sportlehrer Olaf Wiertz noch die fehlenden Minuten heraus und so konnte das TEAM in hervorragenden 3:32:32 Stunden das Ziel überqueren. Eine tolle Leistung die das Zusammengehörigkeitsgefühl der Schule weiter gefördert hat.