Känguru-Wettbewerb fördert Spaß an Mathematik – ORS- Schüler erneut sehr erfolgreich

Freude an mathematischem Denken und Arbeiten wecken – dies ist das Ziel des „Känguru-Wettbewerbs“, an dem die Osterrath-Realschule auch in diesem Jahr erfolgreich teilnahm. Ganz besonders erfolgreich schnitt Marius Happe aus der 7b ab, er wurde „ORS-Schulsieger“. Der weiteste „Sprung“, sprich die meisten Aufgaben infolge richtig lösen, gelang Marvin Dreier (6f) und Lukas Neugebauer (9c). Alle drei erhielten als Preis ein Känguru T-Shirt.

Rheda-Wiedenbrück (gl). Nur knapp hat das Schulteam der Osterrath-Realschule (ORS) Wiedenbrück am gestrigen Mittwoch den Einzug in das NRW-Finale des Roboterwettbewerbs „Zukunft durch Innovation“ (zdi) verpasst. Die ORS-Mannschaft belegte den vierten Platz.

Arbeitergeber NRW zeichnen Realschulen für vorbildlichen Chemieunterricht aus

Düsseldorf: In diesem Jahr wurde der Kirchhoff-Award erstmals für die besten erprobten Unterrichtsreihen im Fach Chemie verliehen. Die Osterrath-Realschule Rheda-Wiedenbrück hat sich mit dem praxiserprobten Thema „Wir bauen ein Haus. Der technische Kalkkreislauf“ beworben. 

Die Gesellschaft entwickelt sich zu einer Informations-, Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft, in der auf eine anspruchsvolle mathematisch-naturwissenschaftliche Grundbildung als Teil der Allgemeinbildung nicht verzichtet werden kann. In Schulen muss der Stellenwert der "MINT-Fächer" (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) verbessert sowie das Interesse von Kindern und Jugendlichen für mathematische Fragestellungen und naturwissenschaftliche Phänomene geweckt werden, damit sich der dringend benötigte Nachwuchs für mathematisch-naturwissenschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Berufe entwickeln kann.

16 Realschulen in NRW erstmals ausgezeichnet

Arbeitgeber unterstützen Schul-Netzwerk bei mathematischnaturwissenschaftlichem Unterricht

In Nordrhein-Westfalen wurden erstmals 16 Realschulen für ihr besonderes Engagement im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich ausgezeichnet. Die NRW-Schulministerin Barbara Sommer und Dr. Hans-Jürgen Forst, Vorstandsmitglied der Landesvereinigung der Arbeitgeberverbände NRW (arbeitgeber nrw), verliehen ihnen am 14. Dezember 2006 in Düsseldorf MINT-REAL-Plaketten (MINT: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Diese weisen sie für die nächsten drei Jahre als zertifizierte MINT-Realschulen aus und bescheinigen ihnen überdurchschnittliche Angebote in Mathematik sowie mindestens einem weiteren naturwissenschaftlich-technischen Fach.