Projekttag „SPOTLIGHT“ – Theater gegen Mobbing in der Jahrgangsstufe 7

Wo hört Ärgern auf und fängt systematisches Fertigmachen an? Wo sind lockere Sprüche über andere – über deren Aussehen, Verhalten und Eigenarten – nur so zum Spaß und wo fängt gezieltes Ausgrenzen an? Mobbing ist auch an Schulen weit verbreitet. Etliche Kinder werden im Laufe ihrer Schulzeit Opfer von Mobbing, viele Kinder üben selbst aktives Mobbing aus.

Mobbing verhindern

Die Schülerinnen und Schüler der Streitschlichter AG haben am 11.2.2009 erfolgreich eine ganztägige Fortbildung zum Thema „Mobbing in der Schule“ absolviert. Durchgeführt wurde das Training vom „arbeitskreis soziale bildung“ (asb) in Münster, bei dem die Streitschlichter im vergangenen Jahr auch ausgebildet wurden.

(Wz) Im Rahmen der WP/AG-Veranstaltung "Schulsanitätsdienst" erhielten die ORS- Schulsanis einen Einblick in die Ausstattung und die Einsatzmöglichkeiten eines Rettungswagen (RTW). Dominik Rüpp, Rotkreuzleiter des Ortsvereins Rheda-Wiedenbrück, gab dabei einen informativen Überblick in das "Innenleben " des RTW. Ergänzt wurden seine Ausführungen durch praxisnahe Berichte von diversen Notfalleinsätzen.

(Wz) Im Anschluss an den offiziellen Startschuss für den Schulsanitätsdienst an der ORS und dem gemeinsamen Pressetermin erhielt der Schulsanitätsdienst Besuch vom DRK- (Deutsches Rotes Kreuz) und JRK- (Jugend Rot Kreuz) Ortsverein Rheda-Wiedenbrück. 

Mit Sicherheit in Zukunft –

Schulsanitätsdienst an der ORS

Spezialisten für blutende Nasen und verstauchte Knöchel

An Schulen pulsiert das Leben. Und wo Leben ist, da fließt auch Blut.
Manchmal leider im wörtlichen Sinn: jedes Jahr ereignen sich mehr
als eine Million Schulunfälle.

(Wz) Um die Sicherheit an ihrer Schule zu verbessern, hat die Osterrath-Realschule einen Schulsanitätsdienst ins Leben gerufen.