Die Schülerfirma NEOS der Osterrath-Realschule besuchte am Mittwoch, den 19.01.2011, ihre Kundenberaterin Frau Vogelpohl, in der Hauptgeschäftstelle der Kreissparkasse Wiedenbrück, um sich über die Vorzüge des Online-Bankings und des Chip-TAN-Verfahrens zu informieren.

Jeden zweiten Mittwoch trifft sich die Schülerfirma NEOS um den Verkaufsdienst zu regeln, Nachbestellungen zu tätigen, den Kassenstand zu prüfen und neue Werbeaktionen auch zum Tag der Offenen Tür und zu Elternsprechtagen zu planen.

Außerdem wird der Verkaufswagen neu bestückt und Lagerbestände überprüft. Regelmäßig werden neue Produkte für den alltäglichen Schülerbedarf ins Sortiment aufgenommen und dafür müssen Rechnungen geschrieben und Überweisungen getätigt werden.

Letzten Mittwoch jedoch zeigte Frau Vogelpohl uns in der Geschäftsstelle der Kreissparkasse Wiedenbrück zunächst die Kontoauszugsdrucker, die Geldautomaten und die SB-Terminals. Da die meisten Schüler bereits über ein eigenes Girokonto verfügen, waren uns diese Geräte und ihre Funktion vertraut.

Anschließend bekamen wir und die begleitenden Lehrerinnen Frau Weyrowitz und Frau Bergmeier im Computerschulungsraum der Kreissparkasse eine anschauliche Einführung in das Online-Banking und hier besonders über die Vorteile des neuen Chip-TAN-Verfahrens. Dabei wird aus Gründen der erhöhten Sicherheit auf ausgedruckte TAN-Listen verzichtet. Die Handhabung ist selbsterklärend und wir erkannten schnell die Vorteile des neuen Verfahrens, das auch jetzt bei uns in der Schule zum Einsatz kommen soll. Die  Lehrerinnen und wir bedankten uns bei Frau Vogelpohl, die für uns jederzeit eine Ansprechpartnerin in Bankangelegenheiten ist. Als nächste außerschulische Aktion freuen wir uns alle auf das gemeinsame Jahresabschlussessen, das bereits zu einer langjährigen Tradition nach einem erfolgreichen Jahr geworden ist.