Sozialwissenschaften

Jahrgänge:

7 - 10 Wahlpflichtbereich

Umfang:

Klasse 7: 2 Stunden

Klasse 8-10: 3 Stunden

schriftlich:

7. Klasse:
6 Arbeiten im Schuljahr

8. Klasse:
5 Arbeiten im Schuljahr

9./10. Klasse:
4 Arbeiten im Schuljahr

Inhalte:

In der Klasse 7 lernen die SuS das Fach Sozialwissenschaften erstmalig kennen. So befassen sie sich innerhalb von mindestens sechs verschiedenen Unterrichtsreihen mit den drei Teilbereichen von Sowi. Sie beschäftigen sich beispielsweise im Bereich von "Wirtschaft" mit dem Thema "Taschengeld" und lernen erste marktwirtschaftliche Grundlagen. Im zweiten Teilbereich "Politik" behandeln sie zum Beispiel das Thema "Demokratische Grundlagen" von Deutschland. Im dritten Bereich "Soziologie" widmen sie sich unter anderem dem Thema "Familie heute".

In der achten Klasse setzt sich die Dreigliedrigkeit des Faches fort. Innerhalb dieser Klassenstufe ist die Themenwahl innerhalb der drei Bereiche am offensten und es wird sehr auf die Interessen und Vorlieben des Kurses eingegangen. Möglich ist beispielsweise auch eine Teilnahme an einem Schulwettbewerb oder ein längerfristiges Projekt.

Ab der 9. Klasse kann Sowi für zwei Jahre verpflichtend gewählt werden. Unterrichtsreihen aus den drei verschiedenen Bereichen bauen daher aufeinander auf. So werden beispielsweise erlernte Inhalte aus dem Bereich "soziale Marktwirtschaft" oder auch "Die europäische Union" aufgegriffen, um sich dem Thema "Globalisierung " zu widmen. Ebenso finden sich Themen wie "Krieg, Terror und Frieden" innerhalb der Unterrichtsreihe "Internationale Zusammenarbeit" wieder. Der Unterricht im Fach Sozialwissenschaften bereitet aber auch auf das spätere Leben vor, beispielsweise durch Themen wie "Schuldenprävention - Was kostet das Leben?" , "Sozialversicherungen - Was bleibt von meinem Gehalt übrig?", "Wahlen - Jetzt versteh ich das!" oder aber "Recht und Gesetz - Was ist überhaupt erlaubt?".

Förder-/Forderangebote:

Leistungsstarke, wie auch leistungsschwächere SuS können zu aktuellen Themen Kurzvorträge erstellen. Für schriftlich schwächere SuS besteht zusätzlich die Möglichkeit schriftliche Aufgaben abzugeben und ein direktes Feedback zu erhalten.

Besonderheiten:

Der Stoff der Klassen 7 und 8 ist nicht Voraussetzung, um ab Klasse 9 Sozialwissenschaften fest zu wählen. In diesen ersten Klassenstufen soll das Fach zunächst kennengelernt werden.

mögliche Qualifikationen:

Sozialwissenschaften ist ein Hauptfach und somit versetzungswirksam. Ein Ausgleich eines Defizites in einem anderen Hauptfach ist durch Sowi möglich.

Zum Besuch des Wirtschaftsgymnasiums sind die Sozialwissenschaften als WP-Kurs auf dem Abschlusszeugnis förderlich.

Wettbewerbe:

Schülerwettbewerbe zur politischen Bildung der Bundeszentrale für politische Bildung

europäischer Wettbewerb

aktuelle Wettbewerbe

Ausflüge:

Besuch des Landtages NRW in Düsseldorf

Landgericht Bielefeld oder Amtsgericht in Gütersloh

Klimahaus in Bremerhaven

aktuelle Ausstellungen im Rathaus Wiedenbrück

Schuldner- und Insolvenzberatung des Sozialdienstes katholischer Männer und Frauen in Rheda-Wiedenbrück