Religion

Jahrgänge:

5 bis 10

Umfang:

1 oder 2 Stunden pro Woche

nicht-schriftlich

Inhalte:

Das Fach Religion hat an unserer Schule zum Ziel, unsere Kinder und Jugendliche zu glücklichen Erwachsenen zu machen. Sie sollen lernen in Freud und Leid ein sinnvolles und sinnerfülltes Leben gestalten zu können.

Vor dem Hintergrund christlicher Grundwerte sowie dem beispielhaften Leben Jesu wird den Schüler/innen Werkzeug für ein gelingendes Leben an die Hand gegeben. Zu den Themen gehören deshalb Inhalte, die sich um Gemeinschaft und soziales Leben drehen. Es werden ethische und moralische Fragestellungen unter die Lupe genommen. Aber auch wichtige Eckpfeiler menschlichen Lebens wie Angst und Vertrauen, Liebe oder auch das Lebensende werden behandelt. Biblische Themen sind u.a. die Propheten, das Leben und Wirken Jesu oder der Aufbau der Bibel selbst.

Förder-/Forderangebote:

Kurzreferate zu aktuellen Themen bieten die Möglichkeit, seine Leistungen zu verbessern.

Besonderheiten:

Wir bieten ökumenisch christlichen Religionsunterricht an. Kinder und Jugendliche ohne Bekenntnis oder einer anderen Religionsgemeinschaft dürfen gerne ebenfalls daran teilnehmen. Wir bieten darüber hinaus Religionsunterricht für syrisch-orthodoxe Christen an.

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien führen die Kinder des sechsten Schuljahres ein Krippenspiel für die Schüler/innen der Jahrgänge 5 und 6 in der Aula auf.

Am Tag der feierlichen Verleihung der Abschlusszeugnisse findet vormittags ein von den Abschlussschülern gestalteter, ökumenischer Dankgottesdienst statt.

Ausflüge:

Möglich ist ein Ausflug in eine der örtlichen Kirchen. Dort wird die religiöse Symbolik dieser besonderen Gebäude entdeckt und erklärt.