Am 13.11.2006 wurde in der Bielefelder Kunsthalle die Osterrath-Realschule erneut mit dem Siegel der Weidmüllerstiftung (Peter Gläsel Stiftung) geehrt. Die Osterrath-Realschule wurde erneut als Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule rezertifiziert.

Das Siegel "Berufs- und Ausbildungsfreundliche Schule" wird nur alle drei Jahr verliehen. Als eine der ersten Schulen hat die ORS sich zur ersten Siegelverleihung im Jahr 2000 erfolgreich beworben. Diese hat sich im Jahr 2003 fortgesetzt und auch jetzt konnte sich die ORS erfolgreich wiederbewerben.

Laudatio zur Siegelverleihung "berufswahl und ausbildungsfreundliche Schule" 2006 

Siegelverleihung 13.11.2006 in der Kunsthalle in Bielefeld

Bereits seit dem Jahr 2000 gehört die Osterrath-Realschule Rheda-Wiedenbrück, zu den Schulen, die das Siegel „berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule“ tragen.

Siegelverleihung - Studie- und Berufsorientierung in OWL 2006

Bericht aus der NW vom 28.10.2006

Kooperationsvereinbarung Interlübke - Osterrath-Realschule ist unterzeichnet

Auf Vermittlung der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld unterzeichneten am 25. September 2003 die Osterrath-Realschule und die Firma interlübke eine Vereinbarung zur "Kooperation Schule - Wirtschaft". Sie ist die sechste in Ostwestfalen, die von der IHK direkt vermittelt wurde.

Sollte man bei einem Bewerbungsgespräch eigentlich zugeben, dass man sich auch noch bei anderen Firmen beworben hat? Gelte ich als unflexibel, wenn ich keine Alternativen zu meinem Wunschberuf habe?