Unsere Schule hat einen neuen Kooperationspartner, die Westag & Getalit AG, die in direkter Nachbarschaft ihren Hauptsitz hat. Durch die Kooperationsvereinbarung bekommen Schülerinnen und Schüler eine gute Möglichkeit in die Arbeitswelt hineinzuschnuppern. Dies ist ein wichtiger Baustein für die Berufswahl- und Ausbildungsfähigkeit und bietet eine weitere Perspektive im Rahmen der Berufsfindung. Als Realschule mit dem Siegel „Berufs- und Ausbildungsfreundliche Schule“ hat dies für uns einen besonderen Stellenwert.

Die Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung geschah am Mittwoch, den 15. Februar im Rahmen einer Feierstunde in der Aula. Viele Gäste aus Schule und Wirtschaft kamen und wurden von Herrn Flaschel begrüßt. Die Schulband spielte zur großen Freude aller Zuhörer und bekam viel Lob von den Rednern. Unsere Schülersprecher Katharina Golz und Alexander Ackfeld betonten in ihrer Rede die besonders gute Berufswahlvorbereitung der Schule und Herr Husemann von der Bezirksregierung lobte den Schritt von der „lockeren Verzahnung zur festen Bindung“ an das Wirtschaftsunternehmen. Die Industrie und Handelskammer unterstützt das Projekt ebenfalls. Herr Binner von der IHK sagte, dass die Kooperation Schulen zukunftsfähiger macht und die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen durch qualifizierteres Personal stärkt. Die Unterzeichnung des Vertrages bietet beiden Seiten viele Möglichkeiten. So betonte der Vorstandssprecher der Westag & Getalit AG Bernhard Wenninger, dass er Schüler und auch Lehrer näher an die Westag heranführen möchte, um ihnen einen besseren Einblick in die Berufswelt und einen besseren Überblick über berufliche Möglichkeiten zu geben. Dabei lobte er das überdurchschnittliche Niveau unserer Schule im Bereich der Mathematik und Naturwissenschaften und hob „die hervorragende Arbeit, die an der ORS bislang geleistet wird und hoffentlich noch lange geleistet werden kann“ besonders hervor. Der Bürgermeister, Theo Mettenborg, lobte ebenfalls die Kooperationsvereinbarung: „Als Stadt Rheda-Wiedenbrück freuen wir uns über diese Kooperation zwischen Osterrath-Realschule und Westag & Getalit AG. Es ist für Schüler und spätere Ausbilder der beste Weg sich kennenzulernen. Dies ist ein zukunftweisender Weg für alle Schüler.“ Ralf Harz, Schulpflegschaftsvorsitzender, sprach stolz von einer Kooperation zwischen einem starken Unternehmen und einer starken Schule. Nach der Unterzeichnung wurden die Gäste von der Hauswirtschaftsgruppe mit einem tollen kalten Buffet verwöhnt.