Bei "MINT-REAL" wird die Idee der mathematisch-naturwissenschaftlichen Excellence-Center, die sich bislang auf Gymnasien konzentrierte, auf Realschulen übertragen. Im Rahmen des 2006 gestarteten Projekts "MINT-REAL" fördert arbeitgeber nrw Realschulen, die sich durch herausragende Aktivitäten im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) profilieren.

Die Gesellschaft entwickelt sich zu einer Informations-, Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft, in der auf eine anspruchsvolle mathematisch-naturwissenschaftliche Grundbildung als Teil der Allgemeinbildung nicht verzichtet werden kann. In Schulen muss der Stellenwert der "MINT-Fächer" (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) verbessert sowie das Interesse von Kindern und Jugendlichen für mathematische Fragestellungen und naturwissenschaftliche Phänomene geweckt werden, damit sich der dringend benötigte Nachwuchs für mathematisch-naturwissenschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Berufe entwickeln kann.

Arbeitgeber zeichnen Schulen für vorbildlichen Physik- und Technikunterricht aus.

Düsseldorf: Erstmals wurde der KIRCHHOFF-AWARD für die besten erprobten Unterrichtsreihen in Physik und Technik im Gesamtwert von knapp 9000 Euro verliehen. Nach einer genauen Prüfung aller eingegangenen Bewerbungen durch eine qualifizierte Jury wurden fünf MINT-Realschulen aus NRW für ihre innovativen und praxiserprobten Unterrichtsreihen prämiert: 

Die Osterrath-Realschule hat sich erfolgreich um die Zertifizierung als MINT-Realschule beworben. (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik)

Insgesamt wurden nur 16 Schulen in Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Am 14.12.2006 hat eine Delegation unserer Schule das MINT-Siegel in Düsseldorf in Empfang genommen. Da sehr viele Schüler nach Düsseldorf fahren wollten, musste das Los entscheiden