Ein Tag mit Grafikdesigner Manfred Makowski

10er Kunstkurs in der Druckwerkstatt „Holzpixel“

Die Schülerinnen und Schüler des Kunstkurses des 10. Jahrgangs besuchten mit ihrer Kunstlehrerin Anja Hachmann für einen Tag den Grafikdesigner Manfred Makowski in seiner Druckwerkstatt „Holzpixel“ in Gütersloh, um das Kulturgut „Drucken“ live zu erleben. In der ehemaligen Werkstatt Schmidt-Hentze an der Blessenstätte stehen jetzt historische Druckmaschinen und warten auf ihre Verwendung.

Im Lehrplan für den Kunstkurs sind Drucktechniken vorgegeben, warum dann nicht mal mit einem echten Experten arbeiten?

In dem Workshop zum Thema „Druck“ für die Schülerinnen und Schüler des Kunstkurses ging es zunächst darum, die Werkstatt mit all ihren Besonderheiten kennenzulernen. In jeder Ecke gab es kreative Dinge zu entdecken.

Die von Makowski gestellte Aufgabe bestand darin, sich ein Statement zu überlegen, dass die Workshopteilnehmer*innen dann im Druckprozess auf eine transparente „Wursthülle“ bringen sollten. Schnell waren aussagekräftige Statements gefunden: „Finde dein Warum?“, „be yourself“, „Alle sind Ausländer“ oder „my freedom“, um nur einige Beispiele zu nennen, die im zweiten Schritt mit Holzlettern gestaltet werden sollten. Dazu erläuterte Makowski, dass man Schrift überall begegnet, dass durch Schrift Inhalte transportiert werden und Buchstaben visuelle Zeichen sein können. Die Kunst bestand nun darin, die Statements grafisch zu verändern, sodass die Botschaft trotzdem erhalten blieb.

Bevor es an die Umsetzung der Aufgabe ging, mussten sich die Schülerinnen und Schüler allerdings zunächst mit der historischen Druckmaschine vertraut machen: Wie setze ich Buchstaben? Wie schreibe ich spiegelverkehrt? Wie kommt die Farbe auf die Walze? Wie bediene ich die Maschine, ohne mich zu verletzen?
Und dann ging es voller Tatendrang an die Umsetzung der kreativen Ideen, wobei Manfred Makowski immer wieder als Impulsgeber fungierte. Selbstverständlich wurde jeder kreative Schritt fotografisch dokumentiert.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen und der Tag in der Druckwerkstatt wird sicher als „Highlight“ der praktischen Erfahrungen des Kunstkurses verbucht.

Osterrath-Realschule

Burgweg 19
33378 Rheda-Wiedenbrück

Tel: 05242 / 90350
Fax: 05242 / 903520